Verwendung von Cookies.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Beam Suntory Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK

Willkommen bei Beam Suntory

Wir setzen uns für einen verantwortungsvollen Genuss im Umgang mit Alkohol ein. Da Sie auf unserer Website Informationen zu alkoholischen Getränken erhalten, bitten wir Sie zunächst zu bestätigen, dass Sie das Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben.

Geboren am

Du bist zu jung um diese Website zu besuchen.
Login merken

Mit der Nutzung dieser Webseite, stimmen Sie unseren Datenschutzerklärungen zu.

Qualitäten Canadian Club Family

  • Canadian Club Small Batch Classic 12
  • Canadian Club

Canadian Club

Milder Kanadischer Whisky

Der einzige kanadische Whisky, der vor der Lagerung in Fässern aus amerikanischer Eiche verschnitten wird, um dann bis zu 6 Jahre zur Perfektion heranzureifen.

Canadian Club gilt weltweit als der absolute Klassiker unter den Canadian Whiskys. Die Leichtigkeit und Milde seines weichen Geschmacks liegen voll im Trend – denn immer mehr Genießer verlangen nach milden Spirituosen. Dank seines dezenten, schwach rauchigen Abgangs und dem trockenen Roggenfruchtton überzeugt Canadian Club pur oder als Bestandteil von Cocktails. Viele Kenner halten ihn sogar für den einzigen Canadian Whisky, der zum Mixen eines „Manhattan“ geeignet ist. Der seit über 140 Jahren erfolgreiche Whisky, geprägt durch seinen speziellen „Barrel Blended“TM-Stil, ist eine wunderbare Kombination: „leichter als Scotch und weicher als Bourbon.“

Historie

Die Geschichte von Canadian Club beginnt am Ufer des Detroit River, wo Hiram Walker im Jahre 1858 eine Whiskybrennerei gründete. Sein Destillat mit dem Namen „Club Whisky“ war einer der ersten Markenwhiskys überhaupt. 1890 musste aufgrund der Forderung Washingtons eine Angabe des Erzeugerlandes auf die Flaschen: Das war die Geburtsstunde von Canadian Club. Seiner Beliebtheit in den amerikanischen Clubs tat diese Namensänderung jedoch keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil, der Whisky setzte sich dadurch nur eindeutiger von der amerikanischen Konkurrenz ab und wurde noch häufiger verlangt.

PRODUKTION

Canadian Whisky unterscheidet sich vor allem durch die Vielfalt der „Zutaten“ von anderen Blended Whiskys: Roggen, Weizen, Gerste und Mais – mal gemalzt, mal ungemalzt – werden verwendet. Zu seinem unverwechselbaren Charakter trägt die Verwendung unterschiedlicher Hefen und die Herstellung mit verschiedenen Destillierapparaturen bei. Canadian Club wird in einem einzigartigen Brennverfahren hergestellt, das nur die feinsten Geschmacksstoffe im Whisky belässt. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Whiskys vor der Lagerung in Fässern amerikanischer Eiche verschnitten werden. Canadian Club ist der einzige kanadische Whisky, der mit dem „Barrel Blended“TM-Prozess erzeugt wird.

Auszeichnungen

  • Gold bei der International Spirits Challenge ISC 2014, 2013
  • Silber und Best Canadian Whisky bei der International Whisky Competition IWC 2014
  • Silber bei der San Francisco World Spirits Competition SFWSC 2014
  • Silber bei der Los Angeles International Spirits Competition 2014
  • Silber vom Beverage Testing Institute BTI 2014, 2013
  • Silber bei der International Wine & Spirit Competition IWSC 2012
  • Award of Excellence bei den Canadian Whisky Awards 2010

Tasting Notes

  • Alkoholgehalt
    40 Vol.-%
  • Flaschengrösse
    0,7 L
  • Farbe
    Hellgold
  • Aroma
    Rein, mild
  • Geschmack
    Trockener Roggenfruchtton, sehr mild und weich
  • Abgang
    Dezent herb, schwach rauchig