Verwendung von Cookies.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Beam Suntory Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK

Willkommen bei Beam Suntory

Wir setzen uns für einen verantwortungsvollen Genuss im Umgang mit Alkohol ein. Da Sie auf unserer Website Informationen zu alkoholischen Getränken erhalten, bitten wir Sie zunächst zu bestätigen, dass Sie das Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben.

Geboren am

Du bist zu jung um diese Website zu besuchen.
Login merken

Mit der Nutzung dieser Webseite, stimmen Sie unseren Datenschutzerklärungen zu.

Presse

16.12.2016

Teamarbeit in der Kategorie Super-Premium Gin:

Sipsmith und Beam Suntory bündeln ihre Kräfte für globales Wachstum

Chicago, USA, 16. Dezember 2016.
Sipsmith Gin gab heute die Partnerschaft mit Beam Suntory bekannt. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, das globale Wachstum von Sipsmith und seinem authentischen Super-Premium London Dry Gin zu fördern. Durch die Kooperation profitiert Sipsmith von den Marktzugängen von Beam Suntory.

Sipsmith wird weiterhin von seinen Gründern, Sam Galsworthy und Fairfax Hall, geleitet. Auch der Betrieb bleibt in London, wo das Unternehmen die erste Gin-Brennerei seit fast 200 Jahren eröffnete. Sipsmiths mehrfach preisgekrönter London Dry Gin wird weiterhin auf traditionelle Weise, in kleinen Chargen, in Handarbeit hergestellt. Beam Suntory ist und war es immer wichtig, die traditionelle Herstellung, die Kultur und das Handwerk eines Unternehmens, in das es investiert, zu erhalten.

Die Unternehmen planen, durch die Nutzung von Beam Suntorys Marktzugängen ambitionierte Exportpläne für Sipsmith zu verfolgen. Super-Premium Gin ist das am schnellsten wachsende Segment der attraktiven und wachsenden globalen Getränkekategorie Gin.

„Diese Zusammenarbeit ist ein bedeutsames Ereignis für Sipsmith“, sagte Sam Galsworthy, Mitbegründer von Sipsmith. „Als Treiber der Gin-Renaissance in Großbritannien haben wir unermüdlich daran gearbeitet, unseren Gin von höchster Qualität mit anspruchsvollen Kennern zu teilen. Für dieses neue Kapitel haben wir den richtigen Partner gefunden, um Sipsmith auf alle Erdteile zu bringen – und dies unter Beibehaltung unseres Qualitäts-Gins, unseres erstaunlichen Teams und der Chiswick-Brennerei in London. Das Team bei Beam Suntory teilt unsere Werte und unser Streben nach Exzellenz. Fairfax und ich bleiben im vollen Umfang in das Geschäft eingebunden und arbeiten härter als je zuvor daran, unsere Vision von einem Gin umzusetzen, der die Zeit überdauern und auf der ganzen Welt genossen wird.“

„Mit erstaunlichen Fähigkeiten und großer Leidenschaft haben Sam und Fairfax einen außerordentlichen Super-Premium Gin kreiert, der ein Synonym für London und höchste Handwerkskunst ist“, kommentierte Matt Shattock, Vorsitzender und CEO von Beam Suntory. „Wir sind begeistert, dass Sam und Fairfax das Geschäft fortführen und mit ihrem Gin die Vision ihrer Marke umsetzen. Wir bewundern, was Sie erreicht haben, und wir freuen uns sehr, gemeinsam mit ihnen das weltweite Potenzial von Sipsmith zu maximieren. Sipsmiths Pioniergeist und die starken, weltweiten Marktzugänge von Beam Suntory sind eine gewinnbringende Kombination.“

Sipsmith verzeichnet seit seiner Gründung im Jahre 2009 ein starkes Wachstum. Über zwei Drittel seiner aktuellen Verkäufe werden im Vereinigten Königreich getätigt. Sipsmith setzt auf traditionelle Kupferkessel-Destillation, um sein authentisches, preisgekröntes Flaggschiff London Dry Gin, sowie Innovationen wie V.J.O.P. (Very Junipery Over Proof Gin) und Sloe Gin (Gin aus Schlehen) zu produzieren.

Die Transaktion, die so strukturiert ist, dass Beam Suntory eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen hält, wird voraussichtlich im Januar abgeschlossen sein. Spezifische Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.