Verwendung von Cookies.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Beam Suntory Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK

Willkommen bei Beam Suntory

Wir setzen uns für einen verantwortungsvollen Genuss im Umgang mit Alkohol ein. Da Sie auf unserer Website Informationen zu alkoholischen Getränken erhalten, bitten wir Sie zunächst zu bestätigen, dass Sie das Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben.

Geboren am

Du bist zu jung um diese Website zu besuchen.
Login merken

Mit der Nutzung dieser Webseite, stimmen Sie unseren Datenschutzerklärungen zu.

Presse

01.03.2014

Beam Deutschland GmbH - Jahreszahlen 2013

Beam wächst 2013 überdurchschnittlich in Europa

Starkes Wachstum im Bourbon- und Whiskysegment tragen zu positiver Jahresbilanz bei. Viertes Quartal besser als erwartet.
• Nettoumsatz von 2,55 Mrd. US-Dollar im Jahr 2013
• Operatives Betriebsergebnis beträgt 617 Mio. US-Dollar im Jahr 2013
• Bourbon-Segment wächst in Deutschland gemessen am bereinigten Umsatz zweistellig

Frankfurt, 05. März 2014 – Beam Inc., einer der international führenden Hersteller von Premium-Spirituosen, verzeichnet für 2013 einen konsolidierten Nettoumsatz von 2,55 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einem Plus von vier Prozent gegenüber 2012. Beam Inc. steigert weltweit das operative Betriebsergebnis um rund acht Prozent auf 617 Mio. US-Dollar. Das Jahresergebnis zeigt, dass Beam weiterhin auf Wachstumskurs ist: Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen in Nordamerika und Europa bei Premiumspirituosen in der Whiskykategorie – angeführt von Bourbon und den schottischen und irischen Single Malts – deutlich zulegen. Neue Produkte und Innovationen haben dabei signifikant zu dem hohen Wachstum beigetragen.

In der EMEA-Region – bestehend aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika – konnte das Unternehmen einen um sechs Prozent höheren Nettoumsatz bereinigt um Wechselkurse und Sondereffekte verbuchen. „In EMEA lag das Umsatzwachstum dank unserer Flaggschiff-Marke Jim Beam Bourbon erneut deutlich über dem Marktdurchschnitt“, erläutert Manfred Jus, Managing Director für Deutschland und Österreich. „Vor allem unsere zahlreichen Innovationen haben klar zum Erfolg im Bourbon-Segment beigetragen.“

Starkes viertes Quartal
Beam hat ein starkes Jahr 2013 mit einem sehr guten vierten Quartal abgeschlossen und von einem hohen Wachstum in den Premiummarken, kombiniert mit Kosteneinsparungsmaßnahmen, deutlich profitiert. In EMEA wuchs der Nettoumsatz bereinigt um Wechselkurse und Sondereffekte im vierten Quartal um neun Prozent.

Beam Deutschland konnte 2013 seinen Erfolgskurs fortsetzen und ist bereits zum fünften Mal in Folge in einem stagnierenden Markt zweistellig gewachsen. Das erneut sehr gute Ergebnis stärkt nun auch die Rolle von Beam Deutschland als Kernmarkt innerhalb des Konzerns. In dieser Funktion berichtet Beam Deutschland in Zukunft direkt an den EMEA-Präsidenten, Albert Baladi, in Madrid.

Mit „Make History“-Kampagne den Erfolgskurs ausbauen
2014 wird Beam weltweit neue Wege gehen. Erstmalig startet das Unternehmen eine globale Marketingkampagne für ihr Flagschiff Jim Beam. Die Kampagne mit dem Namen „Make History“ wird in über 100 Ländern weltweit ausgerollt und integriert die gesamte Jim Beam Familie, Jim Beam White, Jim Beam Black, Jim Beam Devil’s Cut, Jim Beam Honey und red STAG by Jim Beam. Ziel der Kampagne ist es, Verbraucher weiter für die Premiummarke zu begeistern sowie neue Anhänger für Jim Beam zu gewinnen und damit das hervorragende Markenwachstum der vergangenen Jahre fortzusetzen.

Kern der weltweiten Kampagne ist die langjährige Geschichte der Marke Jim Beam: Seit 219 Jahren schreibt die weltweite Nr. 1 im Bourbonmarkt Geschichte, denn Jim Beam wird nach dem originalen, von Generation zu Generation überlieferten Familienrezept hergestellt – und dies mittlerweile seit sieben Generationen. Zentrales Element der „Make History™“-Kampagne in Deutschland ist der Werbespot, der ab März 2014 auf den großen TV-Kanälen in Deutschland startet. Bereits heute ist Beam mit ca. 20 Prozent Marktanteil die Nummer 1 im Whisky-Segment auf dem deutschen Markt und damit der führende Whiskydistributeur.