Verwendung von Cookies.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Beam Suntory Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK

Willkommen bei Beam Suntory

Wir setzen uns für einen verantwortungsvollen Genuss im Umgang mit Alkohol ein. Da Sie auf unserer Website Informationen zu alkoholischen Getränken erhalten, bitten wir Sie zunächst zu bestätigen, dass Sie das Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben.

Geboren am

Du bist zu jung um diese Website zu besuchen.
Login merken

Mit der Nutzung dieser Webseite, stimmen Sie unseren Datenschutzerklärungen zu.

WELTWEIT ERFOLGREICH, FÜHREND IN DEUTSCHLAND

Mit mehr als 4.400 Mitarbeitern weltweit ist Beam Suntory das drittgrößte Spirituosenunternehmen der Welt. Beam Suntory Deutschland in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premium-Spirituosen auf dem deutschen Markt und eine hundertprozentige Tochter von Beam Suntory Inc.

Beam Suntory entstand 2014 durch den Zusammenschluss des führenden Bourbon Herstellers Jim Beam und des japanischen Whisky Pioniers Suntory – ein neues Unternehmen mit einem reichen Erbe, Leidenschaft für Qualität, Innovationsgeist und Unternehmenskultur. Beam Suntory Inc. ist eine Niederlassung der Suntory Holdings Limited aus Japan und hat seinen Hauptsitz in Chicago, USA.

Suntory ist heute mit über 300 Unternehmen in der ganzen Welt vertreten. Der Bereich von alkoholischen Getränken ist neben Lebensmitteln, nicht alkoholischen Getränken und weiteren Geschäftsfeldern eine der Hauptsparten. Die Geschichte von Suntory begann im Jahre 1899, als der Gründer Shinjiro Torii mit der Produktion von Süßweinen begann. Später wagte er sich an den ersten japanischen Whisky, und heute ist Suntory die Whisky-Brennerei Nr. 1 in Japan, bekannt für seinen Single-Malt-Whisky Yamazaki, Hakushu und den Blend Hibiki. Suntory ist der Einklang mit der Natur sehr wichtig. Daher unterstützt das Unternehmen aktiv den Naturschutz rund um ihre Destillerien. Die herausragende Qualität der Whiskys hängt natürlich in hohem Maße von der Qualität der Wasservorkommen in der Umgebung der Brennereien ab, die als die reinsten und weichsten der Welt gelten.

UNSER ERBE

Die Mitarbeiter von Beam Suntory sind die Bewahrer von Marken mit einer jahrhundertelangen Tradition. Im Jahr 1795 produzierte ein Bauer und Betreiber einer Getreidemühle namens Jacob Beam das erste Fass des Whiskys, der später Jim Beam werden sollte, unsere Bourbon Aushängemarke, heute unter der Aufsicht des Meister-Destillateurs von Jim Beam in der siebten Generation, Fred Noe.

 

UNSERE WETTBEWERBSSTRATEGIE

Um eine Führungsrolle auf unserem Markt zu erobern, konzentrieren wir uns auf drei Hauptstrategien:

1. Entwicklung berühmter Marken

2. Aufbau von Gewinnermärkten

3. Förderung unseres Wachstums

 

Nach den USA und Australien ist Deutschland einer der drei Powermärkte des Unternehmens. In den letzten Jahren ist Beam Suntory in Deutschland zweistellig gewachsen.

Von Bourbon bis zu japanischem Whisky und jeder bedeutenden Branntwein-Kategorie hat sich Beam Suntory seinen Erfolg Fass für Fass … Kasten für Kasten … und Flasche für Flasche aufgebaut. Mit unserer einzigartigen Kombination von Skalierbarkeit und Flexibilität sowie unseren Strategien zur Entwicklung berühmter Marken, zum Aufbau von Gewinnermärkten und Wachstumsförderung strebt Beam Suntory nach überdurchschnittlicher Leistung sowohl in den etablierten als auch in den sich entwickelnden Märkten.

UNSER PORTFOLIO BESTEHT AUS EINIGEN DER BEKANNTESTEN, BELIEBTESTEN UND WERTVOLLSTEN SPIRITUOSENMARKEN DER WELT.

Mit einer einzigartigen Vielfalt amerikanischer, schottischer, kanadischer, irischer und japanischer Whiskymarken ist Beam Suntory in Deutschland der Marktführer im Whiskysegment. Darüber hinaus decken wir mit einer Vielzahl weiterer Premium-Spirituosen nahezu alle marktrelevanten internationalen Spirituosensegmente ab.

Beam Suntory vermarktet internationale Topmarken wie Jim Beam Bourbon Whiskey, Maker’s Mark Bourbon Whisky, Laphroaig Single Malt Whisky, Yamazaki Whisky, Canadian Club Whisky, Courvoisier Cognac und Sipsmith Gin. Namensgeber und Flaggschiff ist Jim Beam Bourbon, die bekannteste und beliebteste Whisky-Marke des Unternehmens. Durch das vielfältige Whisky-Portfolio ist Beam Suntory mit die Nummer 1 im Whisky-Segment. Den Erfolg in diesem wachstumsstarken Segment verdanken wir, neben dem ansteigenden Kerngeschäft, unserer enormen Innovationskraft: Beam Suntory hat einige der erfolgreichsten Produkt-Innovationen der Branche auf den Markt gebracht – davon sind einige direkt in Deutschland für den deutschen Markt entwickelt worden.

Beam Suntory gewinnt regelmäßig jedes Jahr zahlreiche renommierte Preise der Branche. Bei der International Spirits Challenge 2017 erhielt der Suntory-Whisky Hibiki 21 das Prädikat „Supreme Champion Spirit“, und Beam Suntory Japan wurde als „Welt-Whisky-Hersteller des Jahres“ ausgezeichnet. Insgesamt erhielt Beam Suntory 65 Medaillen, darunter 15 Goldmedaillen für Marken wie Jim Beam® Devil’s Cut®, Knob Creek Rye, Auchentoshan® und Bowmore® sowie sieben japanische Whiskys, darunter Hibiki, Yamazaki, Chita und Hakushu. Suntory war das erste japanische Unternehmen, dem die „Trophy“ oder der Hauptpreis und die Auszeichnung „Whiskey Distiller of the Year“ des ISC verliehen wurde.

Bei der San Francisco World Spirits Competition (SFWSC) errang unser Portfolio 2017 fünf Double Gold Medals – eine Auszeichnung für die „edelsten Produkte der Welt“ – für den Knob Creek Bourbon, den Knob Creek Rye Whiskey, den Knob Creek Single Barrel Bourbon, den Laphroaig Lore Single Malt Scotch und The Tyrconnell® 16 Year Old Irish Whiskey. 2016 wurde Booker’s® Rye von Jim Murrays „Whisky Bible“ zum „World Whisky of the Year“ gekürt, und Jim Beam Black und Knob Creek Rye gewannen jeweils Preise als Bestplatzierte in ihrer Kategorie bei der International Wine and Spirits Competition (IWSC).